Sonntag, 18. Februar 2018

Mein kleiner grüner Kaktus, von Häkeleien, Geburtstagsfeiern und von anderen Dingen....

Guten Morgen am Sonntag ihr Lieben,

ja hier ist der Winter mit voller Kraft zurück, aber dabei wollen das ja viele garnimmer mehr oder? Gut mir ist es eigentlich egal weil ich den Winter ja sehr gerne mag, und ich es bizarr finde wenn draußen alles verschneit ist, aber ich hätte das halt auch gerne im Dezember oder im Januar aber jetzt ist schon bald März und da möchte ich auch Frühlingsblumen etc.

Deswegen gibts auch heute Frühling in geballter Form hier, ich hab einige Häkeleien der letzten Tage mitgebracht, ihr wisst ja, das Reserl häkelt immer wenn es Zeit dazu hat und man wird ja von Pinterest, Instagram und in der Bloggerwelt mit immer neuen und tollen Ideen konfrontiert, da bin ich ja auch ein perfektes Opfer für all diese Reize und Verlockungen, so musste ich auch diese zauberhafte Kakteenidee aufgreifen....

Mein kleiner grüner Kaktus, und das Lied setzt sich im Ohr, wieder so ein Ohrwurm, fest, und geht nimmer raus, aber die Idee ist supersüß mit den pflegeleichten Kakteen und bestimmt mach ich noch den ein oder anderen, weil es superschnell geht....


Kakteen sind dieses Jahr der Renner, ich hab schon einige gesichtet, auf Kissen, Läufern, Tassen etc. wartet ab, ihr werdet auch noch viele sehen im Frühjahr.....

Die Häkelidee für die Kakteen möchte ich natürlich auch gerne verlinken, falls jemand die nachhäkeln möchte, gefunden bei Kerstin @pilzland auf Instagram. Wunderschön bebildert, also kinderleicht, überhaupt hat Kerstin zuersüße Häkelideen, danke Kerstin...

Hier kommt die volle Dröhnung Frühling vereint in einer Collage.....


Da kam Valentinstag mit dem süßen Kasi und seinem genauso süßen Kuchenherz daher....

ja gell, dass Bild ist absolut Zuckerschock :-))) ich lieb es sehr....


Das Häkelkissen steht schon ein paar Tage hier, hab ich schon länger fertig und es erfreut mich sehr, es bringt viel Frühling in die Behausung....


Frühlingsblumen berankt und auch die Traubenhyazinthen mag ich sehr....


Auch Hornveilchen sind eingezogen, gut, dass ich sie noch nicht nach draußen hab, die wären jetzt von dem vielen Schnee sicher erdrückt worden die armen Dinger.....

So erfreue ich mich lieber drinnen daran.....


Die Decke passt auch sehr gut hierher, obwohl sie schon älter ist und ich sie schon vor Urzeiten gehäkelt hab......


In meinem Urlaub hatten wir Besuch von der lieben Ursula von hier die hat das zauberhafte gestickte Herz mitgebracht und mir die tollen Hyazinthen geschenkt, wenn ihr zu ihr auf den Blog hüpft, dann seht ihr auch wie sie von den Katzen umringt ist bei ihrem Besuch, denn sie hat auch Leckerlis in ihrer Tasche gehabt :-)))) danke Tante Ursula....


So was war noch los, ganz aktuell komme ich vom Geburtstag meiner lieben Mami, den haben wir am Freitag Abend ganz groß in der Heimat gefeiert, gestern bin ich dann wieder zurück gefahren, Mami ist 75 geworden und ich hoffe, ich sehe in dem Alter auch noch so gut aus :-)))).....

Trinken können wie der Papa und Aussehen wie die Mama, dass war schon immer mein größter Wunsch :-)))) ich glaub es ist mir auch gut gelungen.......

Die liebe und zauberhafte Geburtstagsmami guckt hier.....


So und gewonnen hab ich auch, mein Gewinn kam vor ein paar Tagen mit zauberhaften Dreingaben, danke für die schöne gewonnene Kette liebe Elke, die Karte und Co., und die Katzen haben sich auch sehr gefreut über Leckerlis und über den Karton freut sich am meissten die weisse Frau....

Daaaaanke liebe Elke 💗


So und heute werde ich vielleicht doch mal in den Schnee gehen, die Sonne lacht und Schnee perfekt auch wenn drinnen bereits totaler Frühling ist....

Habt es schön ihr Lieben, bis bald vom Reserl und dem kleinen grünen Kaktus und den Katzen




Freitag, 9. Februar 2018

Her mit der XXL-Katzenklappe.......

Huhu ihr Lieben,

vermutlich seid ihr alle tüchtig beim Fasching bzw. Karneval feiern, deswegen husche ich noch schnell vorbei um allen feierwütigen und Jecken viel Spaß zu wünschen, Helau, Alaaf und Radi Radi, ja kein Wunder bei Radi Radi unserem Schlachtruf ist eigentlich nichts mehr hinzu zu fügen, nix los, tote Hose, also wenn ich nicht den Fernseher einschalte, krieg ich nix mit von Fasching, deswegen geht das hier bis auf die Krapfen spurlos an mir vorbei....

Aber ihr feiert schön gell, lasst es richtig doll krachen da draußen.....

Ja was gibts Neues, für frühlingshafte Deko und Häkeleien ist mir heute nicht angesichts des Schnees, ja gestern kam der Winter zurück, aber ich mag das ja :-)).

Ich hätte gerne ein Tiny Horse, ja genau, ich hab mich verliebt, in das Minipferd aus der A..azon-Werbung, jetzt brauch ich nur noch die große Katzenklappe und dann kann es einziehen...

Verliebt auf Gut Aiderbichl Henndorf im Salzburger Land (wo ich vor ein paar Tagen war), ich hab noch nie ein echtes Minipferd gesehen und da stand es auf einmal....

Genauso traurig wie in der Werbung guckt es auch in echt.....


......da stand es unter vielen tierischen Freunden, es war nicht allein und die anderen rannten auch nicht davon, aber es guckte trotzdem sooooo traurig...


Ich will es haben, aber wohin damit, grübel....


Aber es ist sehr sehr süß und daher verstehe ich die Werbung jetzt noch viiiiel viel besser, ich hab gesehen da gibts die Version auch gestrickt, kennt ihr diese Version???? müsst ihr euch anschauen unbedingt, leider kann ich nicht stricken, vielleicht kann man es auch häkeln????


Auf jeden Fall bin ich schockverliebt in das Echte und in das Gestrickte....

Normal waren es immer die Eselchen, die mich so sehr in ihren Bann gezogen haben, aber süß sind sie trotzdem auch, guckt und in Aiderbichl Salzburg gibt es ganz ganz viele davon......


.....und wunderschöne Pferde hatte es auch...


Die Katzen sind natürlich auch immer wieder herzig und allerliebst, aber die hab ich ja auch selber, ein paar Stinke-Mäuse wurden auch liebend gerne in Österreich von den Katzen angenommen.
Sehr hübsch sind die doch auch die Wandregale für die Katzen gell...


oder das schöne große und helle Katzenwohnzimmer....



Das regt zum Nachmachen an, ich find das echt toll die vielen Ebenen, gut so hohe Räume haben wir nicht, aber sicher kann man das ein oder andere sich hier abgucken...

Auf jeden Fall war es wieder toll auf Gut Aiderbichl ein paar schöne und unbeschwerte Stunden verbringen zu können, ich liebe es egal auf welchem Gut zu sein...

Jetzt wünsche ich euch ein tolles Wochenende, egal ob Jeck oder Faschingsverweigerer habt es schön und ich hoffe, es kommt noch ein bisserl Schnee, damit ich Schneemänner oder Schneekatzen bauen kann.

Was kleines hab ich schon zusammengebaut, hahahaha sollte ne Katze werden, aber hat mehr Ähnlichkeit mit ner Maus oder dem Osterhasen persönlich :-))))))....


Alles Liebe vom Reserl dem Schneehaserl 



Montag, 29. Januar 2018

Häkeldascherl, Tulpenrausch und ein Gewinn.....

Guuuten Morgen ihr Lieben am Montag,
gut gelaunt am Montag, wie passt das zusammen? jaaaa Urlaub :-)......

Gestern hab ich es leider nicht hier vorbei geschafft, daher jetzt und erst Mal danke für eure lieben Kommentar zum Häkeltuch und der Kasi-Madonna :-))) the best Model in town, ich hab mich sehr gefreut über eure lieben Worte....

So und ich hab schon wieder gehäkelt, meine Hände können nicht still sein, na ja eigentlich kanns das ganze Reserl nicht, aber ich muss immer häkeln, häkeln und noch mal häkeln....

Ich zeig euch jetzt mein Krimskrams-Dascherl, oder fürs Handy, aber ich glaub ich tue meine ganzen Häkelnadeln rein, denn das sind wirklich viele...


Das mit dem Reißverschluss fand ich ein bisserl schwierig so mit der Hand, aber ich habs dann doch hinbekommen, ganz doll mir selber auf die Schulter klopf...

Das Dascherl bzw. Garn und Idee und Blütenstickerei stammt mal wieder aus der Ideenschmiede von der lieben Bea von hier ist wieder ein Maschenpäckchen und das Highlight bei der Lieferung war wieder der Karton die weisse Frau hat sich gefreut, ist wieder etwas zu klein, aber sie war sehr bemüht da reinzupassen, hat hin und herüberlegt, vielleicht wenn sie das Bäuchlein einzieht oder das Köppi, vielleicht klappts dann, ja hat nicht hingehauen, vielleicht schickt die liebe Tante Bea das nächste Mal ja einen größeren Karton für die weisse Frau :-))).....


Auf jeden Fall liebe ich mein Dascherl sehr.....

Dann kam vor ein paar Tagen ein toller Gewinn hier an, bei der lieben Sandy (Sasibella) hier 
hab ich in der Adventsverlosung dieses superschöne mintfarbene Maschinchen gewonnen, ich als Kaffeejunkie freue mich sehr sehr darüber und ich finde es passt perfekt in unsere bunte bzw. pastellige Küche rein......

Danke an die liebe Sandy und an Tchibo, ich freu mich sehr, und da ich heute Urlaub hab, lass ich mir jetzt noch einen dritten Kaffee oder ist es schon der vierte? raus......


Was gabs sonst noch, Tulpen ohne Ende....
ich kann derzeit nicht genug davon bekommen, in allen Farben, weiss, bunt, am liebsten bunt gemischte Sträusse.....


....und da ist mir eingefallen, ich könnte ja auch mal wieder eine Tulpengirlande häkeln, da bin ich Wiederholungstäter gabs schon mal bei mir auf dem Blog zu sehen in 2015 hier 
Da findet ihr auch den Link zur Anleitung, falls jemand die Tulpengirlande nachmachen möchte...


Ein schöner Farbklecks, wenn es draußen mal wieder grau in grau ist und es noch so garnicht nach Frühling aussieht.....


Noch viele viele Häkelarbeiten liegen als Ufos rum, bzw. stehen auf der endlos langen ToDo-Liste, na ja da werde ich wohl niemals fertig werden.

So jetzt wünsche ich euch einen guten Start in die Woche, habt es schön....

Alles Liebe vom Reserl und der weissen Frau, die anderen Katzen haben heute auch frei...




Sonntag, 21. Januar 2018

Kuschelweiches Alpaka-Häkeltuch

Huhu ihr Lieben am frühen Sonntagmorgen,

nachdem es gestern den ganzen Tag geschneit hat, kann ich euch auch wieder winterliches zeigen, obwohl ich ja im letzten Post schon recht frühlingshaft unterwegs war.

Mein Topmodel der Herzerlbub Kasi, präsentiert euch mein gerade erst fertig gestelltes Alpaka-Häkeltuch aus Luftmaschen, wirklich kuschelig weich, und leicht wie eine Feder...

Da guckst du gell, ich tue mich immer schwer so Tücher zu fotografieren, geht gut an einer Schneiderpuppe oder an einem selber, falls man jemand hat für Fotos, da es mir an beidem mangelt, musste der süße Bub herhalten....

Ich find es steht ihm richtig gut, fast wie eine Madonna schaut er aus.... :-)))....


Das Tuch wird von der Spitze her nur aus Luftmaschen gehäkelt, geht sehr einfach und man ist ratzfatz fertig. Das Garn nennt sich Suri Alpaka und ich hab das Garn bei der lieben Ines in dem schönen Nordlys Laden mit der Katze, in Hamburg gekauft. Das Garn stammt von Maschenproben, Link siehe hier 

So sieht es ausgebreitet aus......


.......und da es sehr unauffällig ist das Tuch und auch gut zum Business Casual Look passt, kann ich es auch prima im Büro anziehen.

Ist ja leider nicht mit all meinen Kleidungsstücken so, viele Kleidungsstücke sind einfach zu bunt die gehen nur in der Freizeit, wie meine schönen bunten Katzenschuhe zum Beispiel, ich liebe die sehr meine Katzen-Schuhe, gestern beim Einkaufen hat mich erst wieder eine nette Frau auf meine Schuhe angesprochen, wo haben Sie die her die sind ja toll, ich glaub ich hab die euch schon mal gezeigt, aber wie gesagt, dass sind leider keine bürotauglichen Schuhe fürs Reserl, heul.....


So jetzt noch mal eine Tuchcollage mit Kasi, natürlich macht der sich hier nicht umsonst zum Affen, der nimmt wie immer Gage in Form von Sticks, also keine Katzenausbeutung im Reserlheim und so, nicht, dass mir jemand den Tierschutz auf den Hals hetzt....


...und noch ein süßes Indianer Felix-Bild zum Schluss, gebettet auf einer meiner Häkeldecken, Händchenhaltend oder Pfötchenhaltend mit Kasi :-))))) ich find das zu herzig...


So und das wars für heute schon wieder, schönen Sonntag und einen guten Wochenstart morgen, alles Liebe vom

Reserl und dem Kasibub und dem Indianer Felix, habt es schön......


Sonntag, 14. Januar 2018

Ein bisserl Frühling im Reserlheim und Schweine-Auslosung......


Huhu ihr Lieben am Sonntag,

als erstes möchte ich euch danken, für die zahlreichen Kommentare zu meinem letzten Post, ich freu mich sehr, dass euch die Stinkeschweinchen für die Katzen so gut gefallen haben und es tut mir leid, wieder Katzen enttäuschen zu müssen, aber es kann halt leider nicht jede gewinnen, obwohl ich gerne für alle Katzen, Schweinchen, oder Mäuse häkeln würde, aber geht halt ned, aber alle die nicht gewonnen haben, bestimmt gibt es bald wieder ne Verlosung für die Katz, und dann sind es vielleicht eure Miezen die gewinnen...

So jetzt legen wir los und ich will es auch garned so spannend machen, aber erst müsst ihr schon ein paar Bilder gucken... :-))...

....ein bisserl Frühling ist eingezogen, Weihnachten ist längst wieder Geschichte, alles weggeräumt was weihnachtlich ist, die Farben werden wieder pastelliger, Blumen und Frühlingsblüher stehen überall...

Zum Glück konnte ich gestern auch noch nach langem umherfahren ein paar Tulpen ergattern.....


Ja und da liegen auch die Schweinchen, die hoffentlich die Gewinnerkatzen glücklich machen, ich freu mich sehr über Fotos der Gewinnerkatzen mit ihren Schweinchen, gell, ihr dürft mir die Bilder gerne schicken.....


So und gewonnen hat....


Die Spannung steigt, Trommelwirbel, dass erste Los und die ersten beiden Schweinchen gehen an
die Nr. 3 die Katze Luna von Kirsten M.


Die beiden anderen Schweinchen gehen ins Ausland nach Österreich, an
die Nr. 20 an die Katzen Nina, Maxwell und Austria


....und dann hab ich gedacht, alle guten Dinge sind drei und so wurde noch ein Los gezogen, ein Extraschwein geht an die Nr. 45 an die Katze ohne Namen, grübelgrübel, der wurde nicht genannt, die Katze von Trix wird sich aber hoffentlich trotzdem freuen, egal wie sie heißt....


Allen Gewinnerkatzen herzlichen Glückwunsch, die Katzenbesitzer mögen bitte eine Mail an resisweissewelt@googlemail.com mit der Adresse schicken und dann gehen die Schweinchen im Laufe der Woche auf die Reise zu euch, ganz doll viel Spaß schon mal jetzt euch allen Katzen.....

Alle anderen Katzen, bitte bitte nicht traurig sein, das Reserl lässt sich irgendwann was anderes einfallen für die Katz, ganz fest versprochen...


Einen schönen Sonntag für euch und morgen einen guten Start in die neue Woche wünschen euch
das Reserl und alle Buben und die weisse Frau.......




Sonntag, 7. Januar 2018

So ne Schweinerei - Gewinnspiel....

Hallo ihr Lieben,

mein erster Post im neuen Jahr, ich hoffe ihr habt es alle gut angefangen das Jahr 2018, auf jeden Fall wünsche ich euch, wenn auch recht spät, viel Glück fürs neue Jahr, möge alles Gelingen was ihr euch vorgenommen habt, aber vor allen Dingen wünsche ich euch Gesundheit....

Für unsere Katzen hab ich Glücksschweine -Stinkeschweine- gefüllt mit Baldrian gehäkelt, wo die Reserlkatzen viel Spaß mit haben....


.....und da dachte ich, es steht ja noch das Versprechen im Raum, seid ihr hier ja bei den Rentieren leider leer ausgegangen und ich hatte ja versprochen ich mach da wieder was, wo ihr erneut die Chance habt was zu gewinnen und wo es einfacher wird :-))))......

Und so beginnt das neue Jahr hier mit einer schweinischen Verlosung.....


Dieses Mal braucht ihr auch nix erraten, weder Katzen-Köpfe noch Katzen-Pfoten ;-)), ihr braucht nur im Kommentar schreiben, dass ihr für eure Katzen mitmachen und gewinnen wollt, und schon seid ihr dabei....


Verlosung:

Süße rosa Schweinchen, prall gefüllt mit Baldrian...

Zu gewinnen gibts:

2 x 2 rosa Schweinchen und ihr habt bis Samstag,
13.01.2018, 12.00 h mittags, Zeit.....


Mitmachen kann jeder, der hier einen Kommentar hinterlässt, ich schalte auch für das Gewinnspiel die anonymen frei.....

Viel Glück euch und euren Katzen 🐽🐷🐷🐷🐷🐽

Ich wünsche euren Katzen viel Glück, Schwein :-)).....




Einen schönen Sonntag wünschen euch von Herzen das 
Reserl, der Griechenfranzl und die weisse Frau und alle anderen hier, habt es schön.....


Samstag, 30. Dezember 2017

Hamburg Weltstadt mit Herz...

Guten Morgen meine Lieben,

längst wollte ich die Bilder vom Hamburg-Trip zeigen, aber ich komm derzeit zu nix, musste ja ein paar Stunden nach der Heimfahrt wieder arbeiten, dann Weihnachten und wieder unterwegs, und ich hab auch nicht zwischen den Jahren frei, daher so kurz vor Jahres-Schluss noch ein paar Bilder von wirklich wunderschönen und unbeschwerten Tagen bzw. Stunden in Hamburg...

Ich hab vieles zu Collagen zusammengefasst, da es einfach zu viele Eindrücke und Fotos waren auf die zwei Tage Hamburg, wir haben wirklich viel gesehen und unglaublich nette und tolle Menschen kennengelernt, nicht nur die, die uns über die social media-Kanäle bekannt waren sondern auch uns völlig fremde, Einheimische auf der Straße die wir nach dem Weg gefragt haben oder supernette Verkäufer oder Kellner uvm.

Also legen wir los.....

Eines der ersten Ziele war nach Ankunft in unserem tollen Hotel, eine Fahrt nach Hamburg-Eppendorf um die liebe Ines von hier in ihrem zauberhaften Laden zu besuchen.

Ein Laden mit allem, tollen Shabby Dingen, Greengate, Maileg, IBL um nur ein paar Verdächtige zu nennen und mit einem schönen Cafe, und einer zauberhaften Wollecke, mit sehr schönem Garn, hier hab ich eingekauft, das zeig ich ein anderes Mal. Der ganze Laden alles liebevoll hergerichtet und das Highlight waren wohl fürs Reserl die beiden Katzen, Ines Katzen, ich hab hier leider nur Bilder von dem einen Kater aber es gab noch einen weiteren scheuen Kater, da hab ich aber nur verschwommene Fotos machen können, eben weil scheu.....

Ja und Ines ist so ein toller und lieber Mensch, ein richtiger Herzensmensch, ich wusste schon immer sollten wir uns mal treffen, dass wird passen und es passte perfekt....


So und dann gings weiter, durch schöne Läden in Eppendorf und in der Innenstadt...

Omg was sind wir gelaufen.......

Illum Bolighus (ich wusste garnicht, dass es dieses dänische Kaufhaus in Hamburg gibt), ein zauberhaftes Blumengeschäft in Eppendorf, kleine zauberhafte Läden auf der Schanze und nicht zu vergessen das tolle Mutterland mit superleckeren Sachen und Dingen wo wir noch kurz vor der Heimfahrt hin sind.


Ganz toll haben mir die vielen bunten Fassaden, Streetart, Malereien, Graffitis gefallen...

Auch lustig waren viele skurille Fenster, wie dieses hier...


oder eben die vielen vielen bunten Bilder die ich zu einer fröhlichen Collage zusammengereiht hab...
Ich lieb das sehr, das schaut alles voll lustig aus.....


Natürlich haben wir auch viele Weihnachtsmärkte besucht, unten seht ihr ein Mix aus mehreren, einer der schönsten ist wohl der am Rathaus der Roncalli-Markt, der ist total nostalgisch und sehr stimmungsvoll und es hat wirklich tolle Dinge zum Kaufen und zum Gucken gegeben.....




Überall auf der Alster lagen schöne Schiffe, zauberhaft als Märchenschiffe gestaltet.....


Wir sind allerdings mit dem schönen Dampferschiff St. Georg auf der Alster gefahren, konnten Hamburgs tolle Häuser anschauen und hätten dort gerne auch ein Haus, gell liebe Ursula :-)), meine charmante Begleitung war total aus dem Häuschen wegen der Häuser.......


Wir haben zweimal superlecker zu Abend gegessen, einmal italienisch in einem zauberhaften (aber auch teuren) Ristorante in Eppendorf, aber es war gigantisch und das Personal war so nett....

Am zweiten Abend sind wir in der Hafengegend gelandet auf der Suche nach Fish and Chips, aber das haben wir leider im Dunkeln nicht gefunden irgendein Lokal mit Fish and Chips, und durch Zufall entdeckten wir dieses hübsche Schiff das Feuerschiff was neben Restaurant auch ein Hotel beherbergt, hier haben wir sehr fein Fisch gegessen...


Sieht das nicht romantisch aus.. Ich hab oben alles wissenswerte verlinkt, wer mag kann gerne über das Schiff noch mehr erfahren.....

Lecker Fisch....


Bestimmt kann man hier auch toll übernachten aber wir waren auch in einem wirklich tollen Hotel noch relativ neuem Haus, was trotz Kette, einzigartig war, falls mal jemand eine Übernachtung zum fairen Preis in zentraler Lage von Hamburg sucht, was direkt hinterm Bahnhof liegt, dem sei das Hotel hier empfohlen. Und nein ich krieg nix für, hab mein Zimmer selber gezahlt, aber dieses Hotel hat mir wirklich sehr gut gefallen und es gab zum Frühstück frische Waffeln die man am Waffeleisen selberbacken konnte, wer bäckt daheim zum Frühstück schon Waffeln selber, also ich nicht....


Wir haben skurille Antikhallen besucht und ganz gut gefallen hat es mir hier....
Das nennt sich das 7. Zimmer ist in Eppendorf und wirklich sehr sehr skurill.

Das 7. Zimmer von außen (danke liebe Ursula für das Bild).




Einen weiteren lieben Herzens-Menschen durften wir noch in Hamburg treffen, die Claudia von hier, auch das eine wundervolle wenn auch nur kurze Begegnung, denn wir haben sie in einem Kaufhaus im Weihnachtstrubel am Arbeitsplatz besucht....

Ein anderes Treffen ist leider wegen Krankheit ausgefallen, liebe Katja, schade, dass es nicht geklappt hat, aber wir holen das irgendwann nach, ganz bestimmt.....

Ich könnte noch so viele Fotos zeigen, mir hat Hamburg so unglaublich gut gefallen und ich möchte wiederkommen, unbedingt und Ursula meine Begleitung sicher auch, an dieser Stelle danke an dich liebe Ursula, wir kannten uns ja auch kaum, nur einmal gesehen und deine wirklich spontane Entscheidung mich nach Hamburg zu begleiten, war die richtige, ohne dich du Liebe, hätte das ganze sicher nur halb so viel Spaß gemacht in Hamburg, ok, sicher wäre ich faules Reserl auch nur halb so viel gelaufen :-))) ohne dich, ne Spaß, war schon ok, dank Bayer und Co. konnte ich einigermaßen mithatschen, ohne dich wäre ich vermutlich alles mit den hiphop-Bussen gefahren, hahahaha....


Ich hoffe, der Einblick in meinen Hamburg-Kurztrip hat euch gefallen und nun bleibt mir nur, euch zwei schöne restliche Tage im alten Jahr zu wünschen und dass ihr gut ins Jahr 2018 rutscht und ich wünsche euch von Herzen Gesundheit das ist das allerwichtigste im Leben, dass wissen wir alle nur zu gut....

Habt es fein eure Hamburger Deern das Reserl